Laser-Beschriften

Steigendes Qualitäts- und Kostenbewusstsein sowie zunehmende Anforderungen an die Produktkennzeichnung und Rückverfolgbarkeit prägen die moderne Fertigung. Das Aufbringen von Logos, Texten und Markierungen ist ein wichtiger Bestandteil der Wertschöpfungskette geworden.

In den letzten Jahren hat der Laser als Werkzeug für das Beschriften industrieller Produktionsgüter aus verschiedenen Gründen immer grössere Bedeutung gewonnen und ist aus der heutigen Produktion nicht mehr wegzudenken. Der grösste Vorteil dieser Technologie ist ihre Flexibilität, da immer mehr Teile individuell gekennzeichnet werden. Das Laserbeschriften zeichnet sich durch eine Reihe weiterer Vorteile gegenüber den konventionellen Verfahren wie Stempeln, Prägen, mechanisches Gravieren, Ätzen oder Tampondruck aus:

  • Beliebige Geometrie der Beschriftung und hohe Flexibilität
  • Hohe Qualität und Reproduzierbarkeit der Beschriftung
  • Berührungslose Bearbeitung – kein Werkzeugverschleiss, geringe Materialbeeinflussung
  • Keine Vor- und Nachbehandlungen notwendig
  • Grosse Vielfalt bearbeitbarer Materialien (Metalle, Keramik, Kunststoffe)
  • Sehr feine Markierungen (bis 0.04mm) können aufgebracht werden
  • Grosse Flächen können beschriftet werden
  • Schwer zugängliche Stellen sind erreichbar
  • Umweltfreundliches Verfahren
     

Wir verfügen über ein breites Spektrum an Laserquellen:

  • Lampengepumpte Nd:YAG- Laser
  • Faserlaser
  • Pikosekundenlaser (Ultrakurzpulslaser; für tiefschwarze Beschriftungen)
     

Damit sind wir in der Lage, fast alle Metalle und Kunststoffe mit folgenden Verfahren zu bearbeiten:

Metalle

  • Anlassfärben
  • Black Marking (schwarze, korrosionsfreie Beschriftungen)
  • Gravieren
  • Strukturieren
  • Abtragen
     

Kunststoffe

  • Aufschäumen
  • Karbonisieren (Farbumschlag)