Laser-Gravieren

Im Vergleich zur konventionellen Gravur bietet das Gravieren mittels Laser grosse Vorteile. Laser arbeiten

  • berührungslose
  • werkzeugfrei
  • verschleissfrei
  • geometrisch hochflexibel.


Zudem können normierte Oberflächenstrukturen hergestellt werden.
 


Rofam Laserstruktur-Norm

für reproduzierbare Qualität

Unsere neuste Entwicklung im Bereich Lasertiefgravuren sind definierte, absolut reproduzierbare Laserstrukturen. Durch diese bis jetzt einzigartige Normierung - Rofam 4...20 - können wir die vom Kunden gewünschte Oberflächenstruktur gezielt umsetzen. So können Oberflächen hergestellt werden, die bis anhin nur durch Erodieren nach den Charmilles-Rauheitskennzahlen VDI 3400 möglich waren.


  • Durch den extrem feinen Laserstrahl können filigrane Konturen hergestellt werden, welche bis jetzt nur in sehr aufwendiger Arbeit möglich waren. Dies führt dazu, dass diese Herstellvariante im Vergleich zum Erodieren weitaus kostengünstiger ist.
     
  • Egal ob es sich um Formenbaustähle, Aluminiumlegierungen, reines Kupfer, Kupferlegierungen, Messing oder andere Metalle handelt, die Laserstrukturen sind absolut reproduzierbar, unabhängig ob es sich um 1 oder 1000 Stück handelt.
     
  • Durch die ROFAM Laserstruktur-Normlehre hat der Kunde jederzeit einen Überblick über die verschiedenen Oberflächenqualitäten zur Hand und kann somit ohne grossen Aufwand die richtige, zum Objekt passende, definierte Struktur auswählen.